Offenes Disastermappers Treffen: Donnerstag 17 Uhr, Café Botanik

Hallo liebe Freunde des Disastermappings,

in den letzten Monaten war wieder viel los. Wir haben gemappt für Ecuador, in Togo und an anderen Orten. Es gibt neue Tools wie die Mapswipe App und das Missing Maps Project wird immer dynamischer.

All diese Themen gilt es wieder einmal zu ordnen. Auch hat uns eine Menge Feedback zu den vergangenen Veranstaltungen und Seminaren / Vorlesungen erreicht. Dies möchten wir zum Anlass nehmen wieder etwas “offener” zu werden.

Daher laden wir alle herzlich zum offenen Disastermappers Treffen ein. Gemeinsam in einer gemütlichen Runde (vielleicht auch bei einem Bier) möchten wir daher über neue Entwicklungen und Möglichkeiten sich einzubringen diskutieren. Gleichzeitig kann das auch eine gute Geleghenheit sein, einfach mal einen ersten Eindruck vom disastermapping an sich zu bekommen.

Wann: Donnerstag, 17 Uhr
Wo: Café Botanik – Melli hat ein Missing Maps Shirt an! 😉
Wer: Alle am Thema Disastermapping, Humanitäre Hilfe, Katastrophenmanagement interessierte mit oder ohne Vorkenntnisse

Liebe Grüße und bis Donnerstag,
eure disastermappers

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s